Jahresauftakt Veranstaltung

Motorsportclub Gründautal ehrte viele langjährige Mitglieder - Alfred Belz Vize-Meister in der Käfer-Klasse (Gelnhäuser Tageblatt)

jahresauftakt msc

Im Rahmen seines Clubabends in der festlich geschmückten Bushalle ehrte der Motorsportclub Gründautal (MSC) zahlreiche langjährige Mitglieder und verlieh die silberne Ewald-Kroth-Medaille des ADAC Hessen-Thüringen für besondere Verdienste (siehe Kasten). Vorsitzender Horst Laubach freute sich, dass Alfred Belz gar Vize-Meister in der Käfer-Klasse wurde. Getreu „alle guten Dinge sind drei“ erreichte die „Laubach Familien-Tradition“ wieder gute Erfolge: Steven Laubach wurde Deutscher Meister in der Klasse 4 der Buggys. „Ich selbst bin mit 60 Jahren noch einmal Vierter geworden“, freute sich der Vorsitzende. Auch Niklas Laubach schwang sich trotz zeitraubendem Studium noch einmal hinter das Lenkrad. Stolze 100 Mitglieder zählt der Verein. „Wir haben eine super Bilanz vorzuweisen“, betonte Laubach, während sich die Clubkollegen am großen Büfett stärkten oder mit ausreichend Treibstoff versorgten. Am Samstag schließlich heizte die „Concordia“ beim Mega-Fasching den jungen und jung gebliebenen Jecken kräftig ein. Erstmals gibt es am kommenden Freitag, 8. Februar, ein Faschings-Warm-Up mit der aus der Wetterau bekannten Formation „Voice“ in der Bushalle. Damit habe man bewusst eine Lücke gefüllt und den fehlenden Faschingspartys in Gründau Rechnung getragen. „Denn wir machen einfach nicht nur Motorsport, sondern sorgen auch für die Geselligkeit“, betonte Laubach und blickte auf 18 gelungene Party-Veranstaltungen in der Bushalle zurück.