Großer Sport wirft Schatten voraus

Jahreshauptversammlung des MSC Gründautal / Auto- und Rallyecross über die Pfingstfeiertage

bild jhv 2013 dominik bortz

G r ü n d a u - H a i n - G r ü n d a u (GNZ/khw). Der Motor-Sport-Club Gründautal (MSC) blickte während seiner Jahreshauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr zurück; schließlich stellte der Verein mit Lokalmatador Steven Laubach zum wiederholten Mal den Deutschen Meister in der Autocross-Disziplin. Ebenfalls auf der Tagesordnung: Ergänzungswahlen zum Vorstand sowie Ehrungen langjähriger und verdienter Vereinsmitglieder. 

Die zahlreichen Aktivitäten der Gründauer Motorsportler können sich durchaus sehen lassen. Egal, ob Jahresabschluss, Mega-Fasching, Grillfeier oder Vereinsausflug: Die Familie der rund 85 rennbegeisterten Vereinsmitglieder hält zusammen und setzt auch künftig auf ein fruchtbares Miteinander. Im Fokus steht schon jetzt der große internationale ADAC Auto- und Rallyecross, ausgetragen auf dem Gründautalring, der über die Pfingstfeiertage sicher Tausende von Besucher anlocken wird und in den vergangenen Jahren zu einem großen Motorsportereignis avancierte. „Natürlich wollen wir uns auf unserer Heimstrecke gut präsentieren“, schraubt Steven Laubach die Erwartungen hoch. Ein erster Test in den Niederlanden soll nicht nur Aufschlüsse über die Leistungsfähigkeit seines neuen Rennautos liefern, auch das „Zusammenwachsen“ mit dem robusten und um einiges stärkeren Rallye-Crosser ist für den jungen und erfolgreichen Motorsportler von großer Bedeutung. Doch nicht nur sportlich, auch vereinsintern ist bei den Gründauer Motorsportlern „alles im grünen Bereich“.

Schatzmeisterin Barbara Schneekloth zog eine durchweg positive Bilanz, was nicht zuletzt zur einhelligen Entlastung des gesamten Vorstandes führte. Torsten Reußwig rückt für Rüdiger Schütze in den Vorstand Für Rüdiger Schütze, der für das Amt des zweiten Vorsitzenden nicht mehr kandidierte, wird künftig Torsten Reußwig dessen Aufgaben übernehmen. Ebenfalls neu in den Vorstand gewählt wurde Andreas Göbel, der als Beisitzer den ausgeschiedenen Horst Günther beerbt.

Ehrungen langjähriger und verdienter Vereinsmitglieder rundeten die harmonisch verlaufende Versammlung ab. Der Vorstand des MSC setzt sich nach den Wahlen wie folgt zusammen: Vorsitzender bleibt Horst Laubach, sein Stellvertreter ist nun Torsten Reußwig. Schatzmeisterin ist Barbara Schneekloth, Sportlicher Leiter Bernd Körner. Schriftführer ist Martin Reitz, Organisationsleiter Wolfgang Laubach. Der stellvertretende Sportliche Leiter ist Hubert Wolf. Neuer Beisitzer im Vorstand ist Andreas Göbel, Jugendleiter Steven Laubach. Die Rechnungsprüfung
übernehmen Franz Heinz und Norbert Amon.

Foto: Dominik Bortz